Start-Up Initiative

Teilnahmebedingungen

  1. Die Start-Up Initiative ist bis zum 31.07.2021 gültig und findet ausschließlich auf Werbekampagnen Anwendung, die über die plista Self Service Plattform (https://login.plista.com) gebucht werden und deren ausgeliefertes und abgerechnetes Buchungsvolumen mindestens 1.000,00 EUR beträgt.

  2. Teilnahmeberechtigt sind junge, noch nicht etablierte Unternehmen mit innovativen Geschäftsideen (Start-ups). Interessenten können sich zur Teilnahme bewerben, indem sie den Fragebogen auf http://info.plista.com/startup-program-de ausfüllen und absenden. Nachdem plista die Teilnahme mit einer E-Mail bestätigt hat, registriert sich das teilnehmende Startup bei der plista Self Service Plattform als Kunde und kann dort Kampagnen buchen.

  3. Der Start-Up Initiative wird jedem Kunden nur einmalig gewährt, sie findet also nur auf eine vom Kunden gewählte Kampagne Anwendung (sog. Rabattkampagne). Eine Kombination mit anderen Rabattaktionen ist ausgeschlossen.

  4. Die Start-Up Initiative endet für den Kunden
    a. mit endgültiger Beendigung der Rabattkampagne durch den Kunden;
    b. wenn das mit der Rabattkampagne ausgelieferte und abgerechnete Buchungsvolumen 75.000,00 EUR übersteigt; oder
    c. spätestens am 31.07.2021.

  5. Während der Dauer der Start-Up Initiative findet auf Rabattkampagnen die nachstehende Rabattstaffel Anwendung:


    Mit der Rabattkampagne ausgeliefertes und abgerechnetes Buchungsvolumen pro Kalendermonat Start-Up-Rabatt
    von 1.000,00 EUR bis 1.999,99 EUR 15 %
    von 2.000,00 EUR bis 4.999,99 EUR 30 %
    von 5.000,00 EUR bis 75.000,00 EUR 45 %







    Bei monatsübergreifenden Rabattkampagnen wird die Höhe des Start-Up-Rabatts kalendermonatlich anhand des in dem jeweiligen Kalendermonat ausgelieferten und abgerechneten Buchungsvolumens berechnet. Eine Übertragung des in einem Kalendermonat ausgelieferten Buchungsvolumens zur Berechnung des Start-Up-Rabatts in einen anderen Kalendermonat ist nicht möglich.

  6. Eine Vollauslieferung von Rabattkampagnen wird nicht garantiert. plista übernimmt auch keine Verantwortung für nicht ausgeliefertes Budget. Geringfügige Überlieferungen der jeweiligen Budgets sind technisch unvermeidbar, sodass der in Rechnung gestellte Betrag das Budget um bis zu 1 % übersteigen kann. Abrechnungsgrundlage der Rabattkampagnen sind ausschließlich die von plista über ihren AdServer dokumentierten bzw. bei programmatischen Umsätzen die von dem jeweils beteiligten AdExchange/SSP dokumentierten Volumen.